OT- Bridge von CrystalGuide - die smarte Lösung für all on x

Direkt zum Seiteninhalt
CrystalGuide OT-Bridge immediate loading
die smarte Lösung für all on x Fälle
All on 4 cases wurde beworben für Komplettversorgungen mit Knochenreduktion.
Der Gebrauch von multi unit abutments ist assoziiert mit klinischen Problemen, speziell bei abgewinkelten Implantatpositionen:

  • Komplikationen speziell mit der Positionierung von abgewinkelten multi unit abutments
  • kein stabiler Sitz der Brücke ohne Verschraubung, häufige Schraubenlockerungen
  • nach der Chirurgie müssen provisorische Zylinder in die Brücke eingeklebt werden

Das OT-Bridge Protokoll erfüllt einen kompletten paradigm shift:

Exklusiv für CrystalGuide:
Monolithische OT-Bridge direkt auf OT Abutments
Dr. Michael Gross hat in Zusammenarbeit mit DAS einen validierten
Prozess für hochpräzises Fräsen von OT-Bridge entwickelt.

  • es werden keine abgewinkelten Abutments benötigt, auch nicht bei starker Divergenz der Implantate
  • zero bone loss concept: keine Knochenreduktion erforderlich nur aufgrund prothetischer Anforderung, FP1 FP2 und FP3 möglich
  • OT-Bridge passt sofort, ohne provisorische Zylinder einkleben zu müssen; nach dem Einsetzen stabiler Sitz schon ohne Verschraubung
  • keine Schraubenkanäle im Frontzahnbereich erforderlich
  • abgewinkelte Schraubenkanäle zur optimalen Ästhetik

Unser Service:
Wir geben Ihnen Support in jedem Schritt der Prozedur:
  • 3D Implantplanung und guide design
  • Modellvorbereitung, virtuelle Extraktion und Gestaltung ovoider Pontics
  • CAD Konstruktion der Bohrschablone und der OT-Bridge
  • CAD Hochpräzisions-Fräsen der OT-Bridge aus G-CAM
  • bei finalen Restaurationen nach Scan kann alternativ aus monolithischem Zirkon gefertigt werden






Zurück zum Seiteninhalt